Liebeskummer I – Liebe

Liebe

Was ist Liebe? Wikipedia definiert Liebe als eine Bezeichnung für stärkste Zuneigung und Wertschätzung.

Obwohl die deutsche Sprache einen großen Wortschatz besitzt, glaube ich nicht, dass Liebe mit Worten beschrieben werden kann. Künstler in aller Welt versuchen Liebe zu beschreiben mit Gedichten, Musik, in der Malerei etc. Wäre die Definition so einfach, würde es nicht so viele verschiedene Kunstwerke darüber geben. 

„Liebeskummer I – Liebe“ weiterlesen

*SARS-CoV2* *Covid-19* *Corona*

Und plötzlich ist Krise! 

Silvester 2019 kam die Info, dass in China die Region Wuhan abgeriegelt wurde, weil sich ein Virus ausbreitet, der eine Erkrankung der Atemwege verursacht. Weit weg. Aber Dank Internet doch sehr präsent. Erste Infektionen in Deutschland durch Kontakte zu chinesischen Geschäftspartnern. 
Zu Karneval gab es die nächsten Infektionen und Deutschland feierte fröhlich Helau und Alaaf. Aber: erste Verunsicherung macht sich breit.

Nudeln, Mehl und Toilettenpapier werden en masse, literweise Desinfektionsmittel gekauft. Rund 1 Monat später gibt es eine Pressekonferenz und die Regierung beschließt Großveranstaltungen abzusagen. 
Inzwischen ist bei fast jedem angekommen, wie infektiös SARS-CoV2 (Corona) ist.

Und plötzlich ist Krise!

Die Stimmung in der Bevölkerung ist angespannt. Wir sind auf so etwas nicht vorbereitet. Wir sind eine verwöhnte Generation und die wenigsten konnten sich vor wenigen Wochen vorstellen, dass uns das jemals passieren wird. Dass die Medizin, dass wir so etwas nicht unter Kontrolle (Carpe Diem) haben. 

„*SARS-CoV2* *Covid-19* *Corona*“ weiterlesen

Angehörige – Familie & Freunde

„Meiner Freundin ist genau das passiert, was Du hier beschreibst. Sie ist seitdem nicht mehr sie selbst. Was kann ich tun?“

Wenn Du mitbekommst, dass Deine Freundin, Tochter, Schwester, Mutter, Cousine, Bruder, Vater…mit einer Situation nicht zurechtkommt, ist Deine Hilfe gefordert. 

Sie ist in einer Ausnahmesituation, einer Krise, die sie nicht bewältigen kann. Sie zieht sich zurück, ist in sich gekehrt, rastet hin und wieder kurz aus, weint, hat zu nichts mehr Lust. Das können Anzeichen einer akuten Belastungsreaktion sein. 

„Angehörige – Familie & Freunde“ weiterlesen

Kündigung – Was kann ich noch für mich tun?

Plötzliche Arbeitslosigkeit ist eine Stresssituation.
Wenn Du bereits Entspannungsverfahren beherrschst wie Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation oder andere, dann ist jetzt der Zeitpunkt diese wieder anzuwenden. Ansonsten ist es ein guter Moment diese zu erlernen. Volkshochschulen oder Krankenkassen bieten diese Kurse preiswert an.

„Kündigung – Was kann ich noch für mich tun?“ weiterlesen

Kündigung – Freunde & Familie

Wenn Dich die Kündigung in eine Krise gebracht hat, dann sprich auch mit Deinen Freunden darüber. Sag auch Ihnen wie es Dir geht und was Dir Sorgen macht. Manchmal ergibt sich daraus auch ein neuer Job. Einer Deiner Freunde kennt vielleicht jemanden, der genau Dich sucht. You never know.
Ebenfalls ist es wichtig, dass Deine Freunde wissen, dass Du evtl. finanziell gerade nicht so gut aufgestellt bist. Statt also sämtliche Verabredungen abzusagen, weil es Dir unangenehm ist, kein Geld für bestimmte Aktivitäten zu haben, frag ob ihr statt Essen zu gehen vielleicht zusammen kochen könnt, statt ins Kino zu gehen, einen DVD Abend macht usw. Gute Freunde gehen darauf ein oder legen zusammen, damit Du mitkommen kannst. Auch das nimm an! Sie würden es nicht tun, wenn sie es nicht gerne täten.  

Photo by Duy Pham on Unsplash

Falls Deine Basis so erschüttert ist, dass Du fast starr vor Angst vor der Zukunft bist, gehe zu einem Therapeuten, ruf den Krisendienst oder die Telefonseelsorge an. Ja, auch eine Kündigung ist ein berechtigter Grund in seinen Grundfesten erschüttert zu sein.
Arbeit – und somit ein geregeltes Einkommen- gehört zu unseren Grundpfeilern, neben Gesundheit, Liebe, Freunde/Familie. Alles weitere ist dann ein top oben drauf.

Kündigung – Was nun?

Wehre Dich! – wenn möglich…

Ist die Kündigung überhaupt gerechtfertigt? Ist sie rechtens? Hast Du einen Betriebsrat im Unternehmen, hast Du auch einen schnelle Ansprechpartner, der Dir helfen kann. Bist Du in der Gewerkschaft, wende sich umgehend an diese. Und lass Dich nicht abwimmeln (den Fall hatte ich auch schon). Es ist deren Aufgabe sich um solche Fälle zu kümmern.

„Kündigung – Was nun?“ weiterlesen

Der Boden bricht unter mir weg

Habe ich festen Boden unter den Füßen und mich rempelt jemand an, wirft mich das nicht so schnell um. Werde ich aber von mehreren Seiten angerempelt oder wackelt der Boden unter mir, dann kann ein Rempler mich zu Boden werfen. Wie schnell ich dann wieder aufstehe hängt sehr von der Instabilität des Bodens ab. 

Wir alle haben Bedürfnisse, die zu einem Mindestmaß erfüllt werden müssen, damit wir stabil sind. 

Viele Wissenschaftler, Psychologen und auch Privatmenschen haben sich über die Säulen des Lebens Gedanken gemacht. Gib „Säulen des Lebens“ in Suchmaschinen ein, und Du erhältst zig Varianten. Von den 3 Säulen bis hin zu 9 Säulen, die uns als Basis dienen sollen. 

Du siehst also, so ganz einig sind wir uns da alle nicht.

Für mich ist das logisch, weil wir eben nicht alle gleich sind. Und so sind auch die Säulen, die unseren Boden stabilisieren sollen nicht alle gleich stark und tragend. 

Ich nenne sie übrigens Balken, statt Säulen, was damit zusammenhängt, dass ich mir das Ganze wie einen riesigen Tisch vorstelle. Die Platte ist unser Boden, der von den Balken gestützt wird. 

Zu den Balken, die unseren Boden und somit uns stützen, gehören u.a.:

„Der Boden bricht unter mir weg“ weiterlesen